Die DSGVO tritt in Kraft

Am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) europaweit in Kraft. Ein Gesetz, an das Datenschützer große Hoffnungen knüpfen, das aber auch für Webseitenbetreiber und Unternehmen viele Probleme birgt. In Hinsicht zum Beispiel auf die Auftragsdatenverarbeitung, auf die neuen Privacy-Bestimmungen und auf den dokumentierten Umgang mit User-Daten. Bei Fehlverhalten drohen hohe Geldstrafen. Der Grundgedanke des Gesetzes ist es, dass alle Nutzer jetzt ein ‚Recht auf Vergessenwerden‘ erhalten. Wir bei b.r.m. in Bremen sind der kompetente Ansprechpartner für alle Fragen rings um die DSGVO. Wenden Sie sich einfach an uns, wenn Sie Fragen zum neuen europäischen Datenschutzgesetz haben. 
Λ