CTR: Die Währung im Netz

Zur Zeit der ‚Holzmedien‘ mussten Werbetreibende noch mit den guten alten ‚Anzeigenpreisen‘ rechnen. Die befinden sich überall auf dem Rückzug. Werbung erfolgt heute im Netz, mit Hilfe von Bannern. Bezahlt werden ‚Mausklicks‘. Die Click-Through-Rate (CTR) ist die neue Kennzahl im Internet-Marketing. Würde bspw. eine Seite mit einem Werbebanner hundertmal aufgerufen, und wird das Banner dabei einmal angeklickt, dann betrüge diese ‚Klickrate‘ ein Prozent. Was allerdings schon ‚sensationell‘ wäre. Meist bewegt sich diese CTR-Zahl im Promillebereich. Im E-Mail-Marketing gelten etwas andere Verhältnisse, weil sich die Klickrate hier aus dem Verhältnis von geöffneter Mail und den Klicks auf die mailinternen Links definiert (sog. ‚Nettoklickrate‘).
Λ