Hardware: Näher an Software, als man denkt

Drückt man es simpel aus, dann zählt im IT-Bereich alles, was angefasst werden kann, zur Hardware (engl.: „Eisenware“). Trotzdem besitzt auch jede Hardware reichlich ‚Intelligenz‘, weil im Prozessor, im Monitor oder in der Grafikkarte bereits vielfältige logische Funktionen fest integriert sind. Die Abgrenzung zwischen ‚Hardware‘ und steuernder ‚Software‘ ist also nicht trennscharf, sondern fließend. Besonders simple Hardware-Systeme nennt man übrigens ‚Firmware‘ (Kaffeemaschinen, Küchenherde usw.).

Im IT-Bereich zählen wir heute u.a. die folgenden Komponenten zur Computer-Hardware:

- Hauptplatine
- Chipsatz
- Prozessor
- Arbeitsspeicher
- Laufwerke
- Grafikkarte
- Soundkarte
- Monitor
- Drucker
- Tastatur
- Maus
- Lautsprecher
usw.
 

Λ