Schritt für Schritt zum SMAR­Ten ISO-Zertifikat für KMU

EcoStep 4.0 wurde zusam­men mit Unter­neh­men ent­wi­ckelt und ist ein Ange­bot an alle klei­nen und mitt­le­ren Unter­neh­men (KMU) bis zu 250 Mit­ar­bei­tern, die ihre Betriebs­ab­läufe opti­mie­ren und dabei Umwelt– sowie Arbeits­schutz­as­pekte berück­sich­ti­gen wol­len. EcoStep 4.0 ist eine pra­xis­ori­en­tierte Alter­na­tive zu den her­kömm­li­chen ISO-Normen. Es bedient sich der aus KMU Sicht wich­tigs­ten Norm­for­de­run­gen der fol­gen­den drei Stan­dards und ver­eint sie in einem System:

  •     ISO 9.001 Qualitätsmanagement
  •     ISO 14.001 Umweltmanagement
  •     OHSAS 18.001 Arbeitsschutz


Jedes Unter­neh­men ist indi­vi­du­ell. Des­we­gen ist EcoStep 4.0 kein star­res Sys­tem, son­dern ori­en­tiert sich an den tat­säch­li­chen Pro­zess­ab­läu­fen im Unter­neh­men. D.h. also an den tat­säch­li­chen Tätig­kei­ten, die nach­ein­an­der oder par­al­lel ablau­fen und dazu die­nen, das­selbe Ziel (z.B. Her­stel­lung eines Pro­dukts oder Ver­kauf einer Dienst­leis­tung) zu erreichen.

Je nach Bran­che und Tätig­keits­feld des Unter­neh­mens haben die Qualitäts-, Umwelt– und Arbeits­schutz­as­pekte eine mehr oder min­der große Bedeu­tung. Je nach­dem wer­den sie auch im Rah­men von EcoStep 4.0 unter­schied­lich gewich­tet. Nichts­des­to­trotz sind sie alle drei Aspekte von Bedeu­tung und nie wird ein Aspekt ganz wegfallen.

Die regelmäßige Re-Zertifizierung garantiert die bestehende und verbesserte Qualität des IT-Service Unternehmens in Bremen. Die nächste Re-Zertifizierung des EDV-Dienstleisters zu EcoStep 5.0 findet 2017 statt.

Λ