E-Mail: Auf Papier verzichten

Das Internet ist der schnellste Postbote der Welt. E-Mails erlauben es, Text-Nachrichten ebenso wie digitale Dokumente (z. B. Grafiken oder Office-Dokumente) in wenigen Sekunden an jeden Ort der Erde zuzustellen. Im Jahr 2012 verfügten bereits 3,375 Milliarden Menschen auf der ganzen Welt über einen aktiven E-Mail Account.

Wo sich die Menschen derart ballen, ist auch die Kriminalität nicht weit. Die Datei-Anhänge von E-Mail-Nachrichten sind einer der häufigsten Verbreitungswege von Trojanern und anderer Malware. Grundsätzlich sollte man niemals den Dateianhang eines unbekannten Absenders öffnen. Kunden von b.r.m. werden in solchen Fällen eigens vorgewarnt: Ein Header der Mail weist sie darauf hin, dass es sich hier um eine höchst zweifelhafte Mail handelt.

Λ